nachdem der Jahreswechsel für den Verein turbulent verlaufen ist, freut es uns besonders, dass wir nun konstruktiv an den Themen des Vereins arbeiten können. Die neuen Vorstände sind gewählt und haben ihre Arbeit aufgenommen.

Gerade konzentrieren wir uns besonders auf drei Dinge:

  1. Anpassen der Satzung an die seit der Umbenennung vor zwei Jahren gelebte Praxis des Vereins
  2. Entwickeln eines neuen Geschäftsmodells für den Verein, mit dem wir die in Zukunft besser besetzte Geschäftsstelle finanzieren können.
  3. um den Verein weiter zu professionalisieren und die Betreuung der Mitglieder zu verbessern, hat der Vorstand gemeinsam beschlossen, die bisherige Geschäftsstellenleitung, Alexandra Vetterlein, 4 Tage pro Woche als Geschäftsführerin zu beschäftigen.
  4. Persönliche Gespräche mit Mitgliedern und Interessenten um besser zu verstehen wie wir Mitglieder unterstützen können

Zur Orientierung findet Ihr hier ein Kurzprofil aller Vorstände. Zögert nicht, uns persönlich zu kontaktieren.

Baltasar Cevc  –  Ressort Recht

DSC_8200_Intranet_2Baltasar Cevc und die openBIT – beide manchmal etwas schwer zu charakterisieren, denn sehr bunt unterwegs. In den vielfältigen Aktivitäten möchte ich meine Rechtsexpertise, strukturelles Denken und Projektorganisation einbringen, um immer wieder in unterschiedlichsten Bereichen auf Tuchfühlung mit neuem zu gehen, gemeinsam die Fragen der Zukunft zu bearbeiten, Unternehmertum fördern und insgesamt die richtigen Leute zusammenbringen, um zu machen und so Dinge zu bewegen.

In diesem Sinn: Im Kopf. Im Dialog. In der Zukunft. – Keine Grenzen.

Daniel M. Richter – Ressorts Finanzen und Geschäftsstelle

Frontalbild_DMRIch verstehe openBIT als ein Netzwerk, das mit seinen Themen der Zeit voraus ist. Den Transformationsprozess werde ich gerne von der finanziellen und organisationellen Seite vorantreiben.

Es ist mein Ziel dauerhaft zu gewährleisten, dass unser Kapital reflektiert und sinnvoll eingesetzt wird, um openBIT den größtmöglichen Einfluss bei ausgewählten Zukunftsthemen zu ermöglichen! Dabei ist ein starkes Netzwerk und ein Austausch auf Augenhöhe unabdingbar.

 

Stefanie Krügl – Ressorts Geschäftsstelle und Projekte

Passbild_Stefanie_web2Als Expertin für Innovationskultur und People Analytics habe ich den Bereich openBusiness innerhalb der openBIT ausgebaut und meine Kernthemen erfolgreich vertreten. Gemeinsam mit Daniel M. Richter habe ich den Book Sprint “HR Innovation” initiiert, der verschiedene Sichtweisen liefert, um Unternehmenskultur neu zu denken.

Ende letzten Jahres habe ich den Transformationsprozess des openBIT angestoßen. Das openBIT Future Wochenende war ein guter Startpunkt, um den Verein organisatorisch, inhaltlich und finanziell auf stabile Füße zu stellen. Wir haben einige sehr gut qualifizierte Kandidaten für den Vorstand, die alle bereit sind sich stark zu engagieren. Als Vorständin ist es mein Ziel diesen Prozess weiter voranzutreiben.

Torsten Pistor – Ressort Projekte

torsten-pistor-foto.1024x1024Torsten hat lange Jahre als Programmierer, Führungskraft und im technischen Projektmanagement hinter sich. Inzwischen betreibt er sein Ingenieurbüro nur noch reduziert und ist hauptsächlich als Berater, Trainer und Coach sowie manchmal als Interims-Führungskraft für viele verschiedene Firmen vom Dax-Konzern bis zum Mittelständler tätig.

Im openBit e.V. steht er für das open Mindset, was für ihn die unabdingbare Voraussetzung für den positiven Wandel zu einer innovativen, technologiegeprägten und offenen Gesellschaft darstellt.

Neue Geschäftsführung des openBIT

Alexa Vetterlein

alexandra neuSeit vielen Jahren bin ich im Bereich HR aktiv und habe mich neben meiner Affinität zu wirtschaftspsychologischen Fragen ganz dem Thema Arbeitswelt von morgen verschrieben.
Als Geschäftsführerin des openBIT möchte ich mein Hauptaugenmerk auf die Strukturierung und Professionalisierung der Projekte, sowie eine umfassende Mitarbeiterbetreuung legen. Der Mensch soll in der digitalen Transformation im Mittelpunkt stehen. Um einen detaillierten Einblick in die openBIT-Mitgliederstruktur und einen Überblick über die Tätigkeitsfelder und Problemstellungen unserer Mitglieder zu erhalten, sowie einen persönlichen Kontakt herzustellen, möchte ich in den kommenden Monaten möglichst viele Beteiligte im persönlichen Gespräch kennenlernen. Die professionelle Organisation der Geschäftsstelle mit der Unterstützung durch studentische Kräfte liegt mir ebenso am Herzen.

 

Es ist uns besonders wichtig Euch in alle Themen und Prozesse einzubeziehen. OpenBIT soll auch in Zukunft nicht der Verein der Vorstände, sondern der Mitglieder sein. Das ist nur möglich, wenn Ihr Interesse habt Euch einzubringen. Bitte nehmt Euch die Zeit Euch mit uns zu treffen, ermöglicht es uns zu Euch zu kommen um Arbeitstreffen zu einzelnen Herausforderungen im Verein in Euren Räumen durchzuführen und diskutiert mit uns über die Themen des Vereins.