Sowohl in unserer Vision als auch in der Arbeitsweise verbreiten und leben wir Offenheit als Grundwert. Daher vereint unser Kommunikationskonzept Prinzipien wie Agilität, Augenhöhe und ein Maximum an Transparenz. Wir werden in Zukunft unsere Mitglieder konsequent in den Mittelpunkt stellen und beziehen sie in unsere zentralen Kommunikationskanäle ein.

Interne Kommunikation über Slack

Slack wird weiterhin unser wichtigstes internes Kommunikationsmedium sein. Slack ist eine webbasierte Kommunikationsplattform, die sowohl Messengerelemente als auch Möglichkeit zum Gruppenchat beinhaltet. Die Slack-Gruppen werden in #offene Kanäle (“channels”) unterteilt, die nach Themen und Organisationsbereichen benannt werden:

  • #general – Hilfe Orga
  • #events – Überblick über die Veranstaltungen
  • #projects – Informationen zu Projekten
  • #geschäftsstelle – Verwaltung, Orga, Redaktion
  • #openbit_future – Diskussionen über den Vereinszweck und die Umsetzung der Konzepte
  • #mitglieder – Mitgliedervorstellung
  • #smalltalk – Austausch über die Themen hinaus, die bereits in anderen Gruppen vertreten sind.

Wir laden jedes Mitglied, das in Slack noch nicht gelistet ist, ausdrücklich ein, sich an die Geschäftsstelle zu wenden. Bei Fragen zur Umsetzung der einzelnen Kommunikationsstrategien können Sie ebenfalls gerne die Geschäftsstelle kontaktieren. Jeder User kann kleine private Gruppen initiieren, wenn eine Kommunikation nicht öffentlich stattfinden soll.

Monthly Standup zu laufenden Projekten

Ergänzend zu Slack werden die Vorstände und die Geschäftsstelle mit den Projektverantwortlichen ab März ein Monthly Standup durchführen. Dabei handelt es sich um einen monatlichen Hangout, in dem alle beteiligten berichten, was im vergangenen Monat geschehen ist, was sie im nächsten Monat planen und wo sie Unterstützung benötigen. Eine Zusammenfassung der Gesprächsinhalte wird immer im folgenden Newsletter veröffentlicht um die Projektinhalte und -Fortschritte allen Mitgliedern transparent zu machen und eine Beteiligung zu ermöglichen.

Externe Kommunikation über die openBIT Homepage

Unsere externe Kommunikation, die die Vereinsarbeit, Informationen über Projekte und anstehende Veranstaltungen beinhaltet, gestalten wir transparent über die openBIT-Homepage und unseren Newsletter. Dort werden wir unsere Mitglieder und Interessenten laufend in Form von Blogbeiträgen, Projekt-Updates und Veranstaltungen informieren. Da der Anteil an wichtigen Informationen zum Vereinsgeschehen im Newsletter in Zukunft steigen wird, werden künftig alle Mitglieder den Newsletters erhalten.

Wir wünschen uns, dass sich möglichst viele Mitglieder mit ihren Themen an der externen Kommunikation beteiligen. Beispielsweise kann künftig jedes Mitglied auf unser Twitter-Passwort zugreifen und seine spannenden Themen teilen. Die Geschäftsstelle hat bereits vor einigen Monaten begonnen regelmäßig Mitglieder zu interviewen um Kommunikationsanlässe unter den Mitgliedern zu schaffen. Wir wünschen uns, dass die Mitglieder die Geschäftsstelle über spannende Themen im eigenen Unternehmen informieren und greifen das sehr gerne auf.