Im Zeitalter der Digitalisierung setzen wir agile Methoden ein, um auf neuartige Lösungen zu kommen. Um die LEGO® Serious Play® Methode interaktiv zu erlernen, veranstalten die beiden Gründerinnen von workcult.re, Stefanie Krügl, Expertin für Innovationskultur und People Analytics, und Franka Ellen Wittek, Expertin für die Gestaltung kollaborativer Arbeitsräume, am 24. April 2017 das erste  LEGO® Serious Play® Meetup.

In diesem Meetup befassen wir uns mit Werkzeugen und Praxiserfahrungen rund um die LEGO® SERIOUS PLAY® Methode.

Die LEGO® Serious Play® Methode begünstigt eine schnelle Visualisierung von Problemstellungen und wird in Unternehmen verwendet, um neue Unternehmensstrategien zu entwickeln. Durch die Kombination von Kopf und Hand schaffen es die Teilnehmer, ihre Kreativität freizusetzen und dadurch zu effizienten Lösungsansätzen zu gelangen. Das bedeutet, die Teilnehmer lernen, Probleme durch greifbare LEGO®-Modelle besser zu verstehen und ihr Wissen auf kreativer Weise zu transportieren.

17311282_1477234449009286_4981506161327411435_o

Gemeinsam bearbeiten wir während des Meetups Fragestellungen aus der Gruppe rund um Innovation, neue Arbeit, Team und Strategie. Vor jedem Meetup gibt es eine 30-minütige Einführung in die LEGO® SERIOUS PLAY® Methodik.

In der ersten Session befassen wir uns ausführlich mit den Grundlagen der LEGO® SERIOUS PLAY®. Erfahrene LSP Anwender können daher erst um 19:30 dazu kommen, um direkt in die praktische Umsetzung einzusteigen. Gemeinsam testen wir die ersten beiden LSP Anwendungstechniken an einer oder mehreren Fragestellungen aus Ihrem Alltag.

Anmelden können Sie sich hier.