In 48 Stunden mit Service Design die Welt retten?

Das ist natürlich ein Wunschtraum, aber zumindest kann man in dieser Zeit eine Idee entwickeln, um die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

 Vom 4. bis 6. November 2016 findet weltweit die 6. Global Sustainability Jam statt und Nürnberg ist mit der Nuremberg Weltretter Jam dabei.

48 Stunden lang beschäftigen sich an Nachhaltigkeit Interessierte intensiv mit dem Thema und erarbeiten unter Verwendung von Service Design Techniken zusammen neue Dienstleistungsideen, Produktprototypen oder Projekte. Die Gruppen werden am 6. November ihre Ergebnisse mittels Kurzfilmen und Kurzbeschreibungen im Internet auf der Event-Plattform präsentieren.

Die Global Sustainability Jam möchte Menschen dazu anregen, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit spielerisch auseinander zu setzen und ihr Wissen untereinander auszutauschen.

Durch die Internationalität und die Option zusammen mit anderen Jams an einer Idee zu arbeiten wird gleichzeitig ein Austausch über Grenzen hinweg ermöglicht. Das alles zusammen bildet ein unvergessliches Erlebnis für die Teilnehmer. Egal welchen Alters oder Profession – jeder ist herzlich Willkommen mit dabei zu sein!

Der große Reiz an dieser Service Design Jam teilzunehmen besteht darin, dass sich unbekannte Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Kenntnissen zusammen finden und in einer lockeren, kreativen Atmosphäre spielerisch mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Das gemeinsame entdecken von Service Design Methoden gemischt mit unterhaltsamen Pausen schafft eine unglaubliche Energie und Begeisterung.

Die Nuremberg Weltretter Jam wurde von Andreas Fehr, einem BLUEPINGU Aktivisten vor 6 Jahren ins Leben gerufen und seitdem jährlich (mit einer Pause in 2015) von BLUEPINGU e.V. veranstaltet. Er sagt: “Es ist unglaublich zu sehen, was innerhalb von 48 Stunden mit Service Design Methoden in lockerer Atmosphäre machbar ist. Wissen sowie Erfahrungen mit Menschen auf der ganzen Welt zu teilen und dabei eine Menge Spaß zu haben ist ein einzigartiges Erlebnis!”

Die Global Sustainability Jam wächst dabei von Jahr zu Jahr. So werden im November mehr als 2.500 Teilnehmer in über 30 Ländern und mehr als 50 Städten wieder innovative Ideen generieren und sich dabei weltweit vernetzen.

Diese Veranstaltungsreihe wurde von den beiden Nürnberger Service Designern Adam Lawrence und Markus Hormeß ins Leben gerufen. Sie wurden für die gesamte Service Design Jam Event-Reihe bestehend aus der Global Service Jam, Global Gov Jam und der Global Sustainability Jam, 2013 mit dem international renommierten Core77 Design Award ausgezeichnet.

Lust dabei zu sein oder dieses Event als Sponsor zu unterstützen?

Auf http://www.weltretterjam.de gibt es weitere Informationen zum Thema und zur Anmeldung. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Plätze begrenzt, Anmeldeschluss ist am 1. November 2016.

 

Kontakt

Andreas Fehr

Tel. 0171-40 70 708

Mail. andreas@bluepingu.de